Hollywood Drama von Sergej Moya

Wahrhaftigkeit für Bernd und Roland

Der deutsche Film meint es bekanntlich sehr ernst. Authentisch muss es sein, das haben große deutsche Regisseure, Produzenten und Schauspieler erkannt. Deshalb trug zum Beispiel Bruno Ganz in Der Untergang eine original Führerunterhose, die dann so kratzte, dass sich der Ifflandring-Träger in eine veritable Knallcharge verwandelte und nicht umhin konnte, den GRÖFAZ in beste Kleinkunst-Mimikry umzudeuten – auf dass kein Auge trocken blieb. Franz Arnold (Clemens Schick) geht sogar einen Schritt weiter: Als SS-Offizier bleibt er sogar dann noch in seiner Rolle, wenn der Take schon vorbei ist. Erst sein Regisseur Heinrich Hugenrubel (Carlo Ljubek) holt ihn wieder in die Realität zurück. Dann zieht es die beiden Verfechter teutonischer Wahrhaftgkeit nach Amerika. Mit Hollywood Drama liefert Sergej Moya ein Genre, das man in der Perspektive viel zu selten sieht: eine Satire.

Moyas Film nimmt die kulturellen Klischees mit Verve auf die Hörner: Auf der einen Seite die „fucking Germans“ mit ihren „fucking Foreign Film Awards“ auf der anderen Seite (des Atlantiks) die „willenlosen Sklaven dieses intellektuellen Vernichtungsapparates“. Das ist vielleicht nicht besonders subtil, aber witzig. Wirklich brillant ist die zentrale Szene dieses 25-Minüters, wenn Hugenrubel und Arnold kurz vor dem Ausrasten sind „weil Bernd und Roland“ gleich da sind und sich die notwendige Echtheit nicht einstellen will.

Kommentiere den Film oder den Eintrag

Titel

Orignaltitel

Hollywood Drama

Credits

Regisseur

Sergej Moya

Schauspieler

Carlo Ljubek

Clemens Schick

Land

Flagge DeutschlandDeutschland

Jahr

2009

Dauer

24 min.

Related

Sergej Moya (Regisseur)

BERLINALE 2009

Jedem das Seine (Schauspieler)

BERLINALE 2010

Shahada (Schauspieler)

Carlo Ljubek (Schauspieler)

BERLINALE 2010

Shahada (Schauspieler)

BERLINALE 2009

Jedem das Seine (Schauspieler)

Clemens Schick (Schauspieler)

BERLINALE 2010

Cindy liebt mich nicht (Schauspieler)

BERLINALE 2009

Jedem das Seine (Schauspieler)

BERLINALE 2007

Aufrecht stehen (Schauspieler)

BERLINALE 2014

Die Unschuldigen (Schauspieler)

BERLINALE 2014

Das finstere Tal (Schauspieler)

BERLINALE 2014

Praia do Futuro (Schauspieler)

Impressum