2+2=22 [THE ALPHABET] von Heinz Emigholz (Berlinale 2017)

22.jpg

14-mal war Heinz Emigholz mit seinen Filmen bereits auf der Berlinale. Das erste Mal 1982 mit NORMALSATZ, 2014 das bisher letzte Mal mit THE AIRSTRIP. Nach THE AIRSTRIP kündigte Emigholz an, dass er zukünftig neue Wege gehen werde. Ein Wechsel ins fiktionale Fach sei nicht ausgeschlossen. Nun ist er zurück und das gleich mit vier Langfilmen in der Berlinale Sektion Forum.

2+2=22 [THE ALPHABET] ist der erste Film in der Reihe. Fiktional ist der Film noch nicht, er ist aber ohne Zweifel anders als Emigholz Architekturfilme. Er setzt jetzt nicht nur auf das bewusste Hinschauen, sondern auch auf das bewusste Zuhören. In langen Einstellungen filmt er die Proben der Elektronikband Kreidler. Unter- und gebrochen werden diese Aufnahmen durch Straßenbeobachtungen in Tiflis und abgefilmten handschriftlichen Eintragungen aus Emigholz' Notizbüchern. Die Notizen sind nach Buchstaben geordnet. Ihre alphabetische Sequenz ist die Struktur von 2+2=22 .

Um die Filme von Emigholz erfassen zu können, braucht man eine Art konzentrierte Gelassenheit. Gerade bei 2+2=22 [THE ALPHABET] dauert es, bis man sich die Klammer zwischen den drei gestalterischen Aspekten "ersehen" und "erhört" hat. Das macht den Film zu einem spannenden und lohnenswerten Auftakt der Emigholz-Reihe. Die Komposition wird einem hier nicht gänzlich abgenommen.

Besonders faszinierend ist es, Kreidler beim Proben zuzuschauen. Ihre ernste und konzentrierte Arbeit an Klangstrukturen löst Pop-Musik vom Klischee des Jammens und rückt sie näher an das intellektuelle Schaffen eines Gebäudearchitekten.

Kommentiere den Film oder den Eintrag

Titel

Orignaltitel

2+2=22 [The Alphabet]

Credits

Regisseur

Heinz Emigholz

Land

Flagge DeutschlandDeutschland

Jahr

2017

Related

Heinz Emigholz (Regisseur)

BERLINALE 2012

Parabeton - Pier Luigi Nervi und römischer Beton (Regisseur)

BERLINALE 2011

Eine Serie von Gedanken (Regisseur)

BERLINALE 2017

Streetscapes [Dialogue] (Regisseur)

BERLINALE 2008

Loos ornamental (Regisseur)

BERLINALE 2017

Dieste [Uruguay] (Regisseur)

BERLINALE 2007

Schindlers Häuser (Regisseur)

BERLINALE 2017

Bickels [Socialism] (Regisseur)

BERLINALE 2014

The Airstrip - Aufbruch der Moderne, Teil III (Regisseur)

Festival

Berlinale 2017

Festivalplakat Berlinale 2016

Berlin, 09.02. - 19.02.2017

Impressum