EISBLUMEN von Susan Gordanshekan

eisblumen.jpg

Von einem, der nicht helfen darf

Der junge Bosnier Amir, der illegal in Deutschland ist, betreut die demenzkranke Frau Osterloh, die irgendwo am Rande der Stadt allein in einer besseren Laubensiedlung gleich am Bahndamm wohnt. Amir und Frau Osterloh brauchen einander. Amir, weil er das Geld und eine Aufgabe braucht und Frau Osterloh, weil sich niemand um sie kümmert und sie schlicht nicht mehr alleine leben kann.

Wer bei dieser Zusammenfassung gleich Alarmglocken hört – Hilfe! Schmonzettenverdacht, Melodram über Randfiguren der Gesellschaft – der sollte sich beruhigt im Kinosessel zurücklehnen. Susan Gordanshekan hat einen richtig guten Kurzfilm gemacht. Zwei sehr gute Hauptdarsteller, Arnel Taci und Renate Grosser, spielen die Geschichte ohne falsche Sentimentalität und sogar mit Witz. Ohne jede Aufdringlichkeit stellt der Film die Frage, wie es eigentlich sein kann, dass jemand der helfen will, nicht helfen darf und dass jemand, der Hilfe benötigt, diese deswegen nicht bekommt.

Kommentiere den Film oder den Eintrag

Titel

Orignaltitel

Eisblumen

Englischer Titel

Ice Flowers

Credits

Regisseur

Susan Gordanshekan

Schauspieler

Renate Grosser

Arnel Taci

Drehbuch

Produzent

Simon Amberger

Korbinian Dufter

Rafael Parente

Maximilian Plettau

Kamera

Christiane Schmidt

Schnitt

Susan Gordanshekan

Musik

Sebastian R. Fischer

Land

Flagge DeutschlandDeutschland

Jahr

2011

Dauer

30 min.

Related

Maximilian Plettau (Produzent)

FILMSCHULFEST MüNCHEN 2008

Comeback (Regisseur)

FILMSCHULFEST MüNCHEN 2008

Comeback (Drehbuch)

FILMSCHULFEST MüNCHEN 2008

Comeback (Kamera)

FILMSCHULFEST MüNCHEN 2008

Comeback (Musik)

Christiane Schmidt (Kamera)

BERLINALE 2014

Padurea e ca muntele, vezi? (Regisseur)

Links

Offizielle Website

Impressum